Die Außenanlagen wurden mit Unterstützung der Firma Weigand Landschaft GmbH geplant und durch deren Mitarbeiter auch errichtet. Verarbeitet wurde überwiegend Schiefer aus unterschiedlichen Brüchen des Erzgebirges. Die Formschnitte im Vorgarten stammen aus einer Baumschule der Lausitz. Deren Aufzucht und Formung begann bei allen laut Produzent im Jahr 1982. Die eingebrachten größeren Steine stammen aus Korsika, Sardinien, Norwegen und Schweden.